Kleinwalsertal – Tag 4

Moin moin…

Nach einer äußerst erholenden* Nacht starteten wir mit einem guten Frühstück in einen verregneten Tag 🌧⛰🌧

*also wir hatten geschlafen… solche Schmerzen in den Beinen hatte wir noch nie nach einer Tour 🙈 Treppenlaufen war schön anstrengend 🤫

Nichtsdestotrotz hatten wir die Absicht unsere Tagestour vom Walmendinger Horn über die Ochsenhoferscharte zur Schwarzwasserhütte und anschließend zur Auenhütte anzugehen.

Oben angekommen bei Nieselregen 🌧, 2 Grad Celsius 🥶 und Nebel 🌁 ist uns die Lust (nach letztem Donnerstag verständlich) schon vergangen. Dann war da noch das Hinweisschild der Bergrettung… 😂😂😂 Mer sann dann wieder abgestiegen 🙈🤫

Nun hieß es „back to the roots“ mit Wandern von A nach B kennen wir uns ja aus… da wir eh schon am Sackgassenende des Kleinwalsertales waren machten wir uns auf den Panoramatouren auf den Weg durch das Tal nach Riezlern… Das stellte sich als gute Idee heraus. Unterwegs trafen wir viele freundliche und auch ein paar griesgrämigen Leute, die haben keinen Spass verstanden 😂 😂😂😂

Eine der ansprechendsten Hütten auf der Tour war die Max Hütte

Dort wurden wir auf harte Proben gestellt was den weiteren Weg angeht

Da es in Hawaii kein Bier gibt, haben wir uns für den Panoramaweg entschieden.

In Hirschegg ging es dann wieder ins Tal, um auf der anderen Seite dem Breitachweg zu folgen. Ein Walser Kulturweg und teilweise ein Omweg (KEIN UMWEG!!! 🙈😂)

Zum Abschluss gab es dann in Riezlern noch ein Eis, komplett aus natürlichen und lokalen Zutaten hergestellt!

Das war es für heute… so long…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s