West Highland Way – Tag 5

Über das Frühstück schweigen wir uns heute aus. Es gab zumindest eins 🙈

Nach einer freundlichen (eher erleichterten) Unterweisung über den weiteren Weg entließ uns unsere Hausherrin (endlich sind die Gäste weg…. 🤔)

Nach endlosen 5 Minuten (10 in deutscher Zeit) fanden wir endlich wieder den Weg zurück auf unseren Track

Nun ging es endlos Bergauf im brütender Hitze ☀️☀️☀️🥓🗻

Vorbei an den Falloch Falls, jeder Menge Schafe und Rindviechern. Die Kettles haben allerdings genug Abstand gehalten. Ebenso mussten wir durch eine für Schaffe gedachte Unterführung 🐏😏🤷🏼‍♂️

Nach der Halbzeit des Way bei Crianlarich ging es dann nochmals Steil hinauf durch Strathfillan um danach in einem relativ entspannten Abstieg weiter zu laufen.

Nach einem interessanten Einblick in eine heimische Farm bekamen wir nun einen alten Friedhof zu Gesicht. Welcher zu einem Kloster aus dem 12. Jahrhundert gehörte.

Nach kurzer Blumenkunde kamen wir zu einem Campingplatz mit lustigen Wig Wams

Als nächstes machte uns der holy Pool neugierig, aber ausser einem Tümpel war nichts zu sehen

Auf dem Weg nach Tyndrum kamen wir auch an einem Schlachtfeld vorbei an dem Robert the Bruce vom McDougals Clan in einen Hinterhalt gelockt wurde. Völlig deprimiert davon hat er Schwert danach im nächst besten Lochan versenkt

Endlich in Tyndrum angekommen wurden wir herzlichst von unseren Gastgebern begrüßt. Ein nettes älteres Ehepaar mit Katze 🙈😂

Nach 4 Bieren im lokalen Pub ging es dann ins angrenzende Restaurant zur Verköstigung 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s