West Highland Way – Tag 3

Heute morgen fast zu Runrigs Loch Lomond geweckt worden, waren allerdings vor dem Wecker wach 😂 also doch kein Runrig 🙈 vielleicht morgen 🤔

Gott sei Dank gab in unserem Hotel endlich mal ein schottisches Frühstück 🍳 🐏🍅🥓

Frisch gestärkt ging es nun zur wahrscheinlich härtesten Etappe des Way, 26 km nach Inversnaid 🗻

Hier ging es nun über einen steilen Hügel wieder am Strand des Loch Lomond entlang, eine wunderbare Kulisse mit angenehmen ersten Kilometern.

Danach ging es durch den Ross Wood, eine Halbinsel im See, erst einmal wieder steile 90 Meter bergauf um danach wieder an das Seeufer zu gelangen.

Seehunde gab es dort übrigens auch 😉

Nun ab zur Halbzeit des Tages, Rowardenan. In der Clansman Bar haben wir uns erstmal erfrischt, war ja immerhin brütend heiß draußen (völlig untypisch für die Gegend) und körperwarmes Wasser ist nicht immer der Hit 😂

Nun stand eine wichtige Entscheidung an…. Low Road oder High Road

Da die Low Road mit schwerem Gepäck nicht sehr gut zu passieren ist entschieden wir uns für die High Road. Diese war allerdings sehr unspektakulär ausser endlosen Anstiegen gab es nichts zu berichten………… 🗻

Nach der High Road kamen wir in den Queen Elisabeth Forest Park und zu Abwechslung wieder zu einer sehr schönen wenn auch anstrengenden und nicht ganz ungefährlichen Etappe.

Nach diesem zehrenden Marsch kamen wir dann endlich in Inversnaid an und begutachten dort die Wasserfälle am Snaid Burn.

Den letzten Weg bis zu unserem Bunkhouse (eine ehemalige Kirche aus dem 19. Jahrhundert) wurden wir dann chauffiert 😊

Das Essen hier war sehr lecker und die Leute sehr freundlich wenn auch etwas chaotisch.

Das wars für heute…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s